Unser Konzept

... beinhaltet einen Lernort für Töchter und Söhne, wo lernen - leben - lachen möglich sind. Lernen findet immer dann statt , wenn junge Menschen sich wohl fühlen, weil sie sein dürfen, ohne Druck. Lernen und entdecken sind ein Grundbedürfnis, deshalb setzen wir den Fokus auf eine natürliche Förderung und Gemeinschaft.

Unser Konzept intern

Facettenreiche Projekte, Exkursionen, Bewegung, Kunst und Kultur, Themenwochen bereichern das Lernen am Lernort und fördern intrinsisches Lernen der jungen Menschen. Dabei beziehen wir Ansätze aus dem Erfahrungslernen, Anteile von Montessori, anthroposophische Inhalte von Rudolf Steiner, in unser eigenes Konzept mit ein. Unsere  lebendige Gemeinschaft wächst und befindet sich bedürfnisorientiert im ständigen Wandel. 
Durch das Gesamtkonzept ist unsere Gemeinschaft auch für berufstätige Mütter und Väter sinnvoll.

Unser Konzept extern

Die aktuelle schwierige Situation und die Suche vieler Mütter und Väter nach einem freudigen Lernumfeld, vermehrte das Interesse an  Lernorten, neben der Regelschule. 
Teilst Du unsere Idee, gemeinsam ein Netz an Lernorten zu schaffen - mit dem Grundsatz: 

 
Gemeinschaft macht stark und entwickelt sich von innen heraus! 


  • Bist Du, seid Ihr Lernbegleiter (LehrerInnen), Mütter, Väter, und/oder interessierte Menschen mit Herz für junge Menschen? 
  • Und bereit selbst aktiv zu werden? 


Dann kann auch in Deinem Kanton, in Deiner Nähe ein Campus Vivere Lernort entstehen!

Nimm mit uns Kontakt auf, wir bieten unsere Wurzeln und zeigen Dir, wie man den Baum hegt und pflegt, damit auch bei Dir ein Campus Vivere wachsen kann. Gerne stellen wir unser Konzept vor und besprechen eine mögliche Zusammenarbeit.